Frei nach Homer dient die erste Lebenshälfte dazu, sich auf den Weg zu machen, um schlussendlich bei sich anzukommen. Odysseus landet bei Penepole, seiner Seele, Regina Hilber bei der Entscheidung, weiterhin unterwegs sein zu wollen, Thomas Schafferer freut sich, zwischendurch immer mal wieder in die Geborgenheit der Tiroler Berge zurückzukehren. Und ich? Lande als Strandgut in Oberösterreich im Strandgut und lausche den TirolerInnen auf ihren Wegen. Vielen Dank für den schönen Abend und Elisabeth Strasser für ihren Blogbeitrag auf dem Blog der GAV Oberösterreich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar